Kreative Fotografie von Herrn Kiausch

Abstrakte – aber doch von einfachen Strukturen der Natur vorgegebene – bearbeitete Kunstwerke

Welt – Titel: Rückkehr nicht erwünscht.
Die Menschen haben einen fremden Planeten besiedelt und ausgeplündert – zerstört.
Sie haben fortgesetzt, weswegen sie die Erde haben verlassen müssen.
Sie haben nichts dazu gelernt. Nun wollen sie mit ihrem letzten Hab und Gut zurück zur Erde.
Eine Sperrbake verhindert den Weg zum Sternentor. 
Die Erde: Rückkehr nicht erwünscht.

 

Dieter Kiausch
Was wäre unsere Welt ohne Farben ? Alles in Grautönen würde das Erkennen sehr erschweren. Öde und leblose Umgebung.
Es ist immer spannend, eine tolles Motiv zu finden und dann die Gradation des Bildes zu verändern. Also die Parameter
der einzelnen Komponenten.
Die Struktur bleibt dabei vorhanden. Aber unser gelerntes Sehen der Farben und deren Bedeutung hat Probleme
die Struktur zu erkennen. Wir haben gelernt, daß es „so aussieht“ Die Farbe Grün mit allen Ihrer Abstufungen könne wir am besten
erkennen.
Es entstehen fantastische Bilder, die uns herausfordern, etwas zu erkennen. Wir wollen immer etwas erkennen, um es zu erklären.
Es ist ja noch vorhanden. Wir müssen nur anerkennen, daß es auch anders aussehen kann. Es muß deswegen nicht schlechter sein.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Aber auch eine blau-gelb-lila-farbende Rose bleibt eine Rose.

FII Preußen

Er war ein Förderer der Entwässerung und des Schulwesens in Ostfriesland.

Die Statue steht auf dem Deich Nähe Rysum-Krumhörn.

 
 

Weinglas

Das Lichtspiel eines Weinglases auf einer DIN A4-Seite.

 
 

Blätter

Nur durch ändern der Gradation habe ich von eigentlich nur grünen Blättern

ein Farbenrausch erzeugt. Mit der natürlichen Anordnung der Blätter.